Referenzen

Festivals:
Jazz in Town Berlin, Djangos Erben Hildesheim, Django Reinhardt Memorial Augsburg, Nordic Romani Festival Stockholm

Konzerte:
Konzerthaus Berlin, Berliner Philharmonie, Mainzer Dom, Nicolaisaal Potsdam, Berliner Instrumentenmuseum, Swingfest Brandenburg, Neuruppiner Dixitage, Englischer Garten Berlin, Britzer Garten Berlin, Alexanderplatz Berlin u.a.

Klubveranstaltungen:
Kulturhaus Karlshorst Berlin, Kulturfabrik Fürstenwalde, Café Garbaty Berlin, Klosterkeller Prenzlau, Alte Mälzerei Pankow, Feuerwache Magdeburg, Hanseat Salzwedel, Filmclub Dessau u.a.

Eventveranstaltungen:
Potsdamer Schlössernacht, Elbhangfest Dresden, Berliner Nacht der Museen, Berliner Nacht der Theater und Opern, Karneval der Kulturen Berlin, Britzer Garten Berlin, Berliner Gauklerfest, BUGA-Park Potsdam u.a.

Empfänge/Feiern/Vermischtes:
Berliner Autohaus König, Clärchens Ballhaus, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Belgische Botschaft, Modemuseum Schloss Meyenburg, Adventskunstmarkt Biesenthal, Mittsommernachtsfest Kulturzentrum Rathenow, Vernissagen Franciska Schwarzebach, Uta Richter, Rolf Huber, diverse Auftritte zu privaten feierlichen Anlässen wie Geburtstage, Hochzeiten ...

Veranstalter, die kurzfristig abgesagt haben:
Diese Rubrik befindet sich noch im Aufbau ...

Sinti-Swing-Berlin trat mit dem legendären Schnuckenack Reinhardt-Quintett im Mainzer Dom und mit dem Swing-Dance-Orchestra von André Hermlin im Berliner Konzerthaus auf. Beim 5. Berliner Jazz & Blues Award erhielt Sinti Swing Berlin den Publikumspreis. Die MDR-Dokumentation Djangos Lied. - Eine Sinti-Jugend in Deutschland (T.Franke/K.Richter) portraitiert die Familie Lauenberger. Im Mittelpunkt stehen Janko Lauenberger und Sinti Swing Berlin.

[ Impressum ]